Yawl überfährt 30er Schärenkreuzer

Déjavu Erlebnis bei Voiles de St.Tropez

Die finnische Yawl "Marjatta" bügelt die 30er Schäre "Harlekin" (r) bei der Les Voiles de Saint-Tropez über. © Rolex/Carlo Borlenghi

Der Steuermann der 30er Schäre duckt sich unter der Wucht des Aufpralls. Das Heck wird ins Wasser gedrückt. © Rolex/Borlenghi

Wasser schwappt ins Schiff, der 30er Skipper taucht ab. Aber er entkommt dem drohenden Untergang. © Rolex/Borlenghi

Eine unschöne Begegnung bei der  Voiles de Saint-Tropez zwischen der finnischen Yawl “Marjatta” von 1943 und dem 30er Schärenkreuzer “Marietta”. Es ist niemand zu Schaden gekommen. Entsprechend der Windrichtung hat die Yawl die Vorfahrt der Schäre übersehen. Aber die Informationen über den Vorfall sind spärlich.

Dabei werden böse Erinnerungen wach. 2006 bei der gleichen Veranstaltung, die damals noch Nioulargue hieß, versenkte der 40-Meter-Schoner “Mariette” die kleine 6mR-Yacht “Taoss Brett” und Eigner Jacques Bourry starb dabei.

Der Vorfall nahm eine noch tragischere Wendung, weil über eine Schuld des Wettfahrtleiters verhandelt wurde und über seine mögliche, generelle Haftungspflicht. Die Regatta wurde danach einige Jahre nicht mehr veranstaltet aber schließlich unter dem neuen Namen Les Voiles des St. Tropez etabliert.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

5 Kommentare zu „Yawl überfährt 30er Schärenkreuzer“

  1. avatar Russel Coutts sagt:

    Das war im übrigen nicht 2006…..

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  2. avatar Axel sagt:

    Nee, 1996 mein ich. Bei meiner ersten Voiles, 2002, hieß sie schon so.

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  3. avatar tp sagt:

    Wie ging die Geschichte mit der Schuld der WL aus ?

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  4. avatar Karl-Peter Ebner sagt:

    Den Fotos nach sieht die Wegerechtssituation aber anders aus !

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  5. Pingback: Rostock Sailing: Kulturtipp: Segel-Kino & Hiddensee-Treffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *