Dumm gelaufen: Junge prallt mit dem Auto auf Yacht

Kuriose Kollision

Im Neustädter Hafen ist ein Neunjähriger mit einem Kleinwagen ins Rollen gekommen und auf dem Zweimaster “Celeste” aufgeschlagen.

Glück im Unglück. Das Auto stoppt mit den Vorderreifen auf der Yacht.

Glück im Unglück. Das Auto stoppt mit den Vorderreifen auf der Yacht.

Nach Angaben der Polizei war der Vater aus dem Auto gestiegen und hatte sich mit Anglern im Hafen unterhalten, als der im Wagen sitzende neunjähriger Sohn auf die Idee kam, die Hupe zu betätigen.

Dafür drehte der Junge den steckenden Zündschlüssel und setzte das Fahrzeug ungewollt in Bewegung. Der Gang war eingelegt, und das Auto fuhr über den Rand der Kaimauer. Was gefährlich im Wasser hätte enden können verlief allerdings glimpflich. Denn das Auto prallte auf den am Kai festgemachten Zweimaster “Celeste”.

Im Hafen von Neustadt ist ein Kleinwagen auf den Zweimaster "Celeste" gefahren.

Im Hafen von Neustadt ist ein Kleinwagen auf den Zweimaster “Celeste” gefahren.

Es stoppte mit den Vorderreifen auf dem Kajütdach zwischen den beiden Masten. Der Junge konnte unverletzt aus dem Wagen klettern und kam mit dem Schrecken davon. Ein Abschleppwagen konnte das Fahrzeug mit kleineren Schäden bergen. Auch das Schiff ist ohne größere Blessuren davongekommen.

 

Spenden
https://northsails.com/sailing/3di-nordac

Ein Kommentar „Dumm gelaufen: Junge prallt mit dem Auto auf Yacht“

  1. avatar Piet sagt:

    Gut dass da das Boot Lag.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *