Eco Yacht 110: Luxuriös, innovativ und umweltfreundlich

Das besondere Schiff

Eines ist ganz sicher: Marc Pajots neues Super-Yacht-Projekt kann sich sehen lassen! Allerdings sieht der 110-Füßer nicht nur schick aus, sondern überrascht auch mit Detaillösungen, die man bis dato nur von sehr viel kleineren Yachten kannte, darunter einem Rigg, das ohne Baum auskommt und einer E-Motorisierung, die die Yacht besonders leise und weitgehend autark macht.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

Ein Kommentar „Eco Yacht 110: Luxuriös, innovativ und umweltfreundlich“

  1. avatar Kugelfisch sagt:

    Eine 110-Fuss-Luxusyacht kann per se nicht umweltfreundlich sein. Sie ist allerbestenfalls irgendwo hinter dem Komma weniger umweltschädlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.