Expeditionen: Mit der BOC-Rennyacht zum Skifahren in die Antarktis

„On the rocks“

Faszinierende Ankerplätze vor der Antarktis-Küste © Wickens

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier

8 Kommentare zu „Expeditionen: Mit der BOC-Rennyacht zum Skifahren in die Antarktis“

  1. avatar Heinrich sagt:

    Ist doch schön: Da kann man den Nachbarn erzählen, dass man in der Arktis Skifahren war. Sankt Moritz ist halt völlig out.

    Ich freu mich schon darauf, wenn die ersten billig Hotels und AprésSki-Bars in der Antarktis aufmachen und ein paar ordentliche Pisten und Skilifte planiert werden. In den Alpen hat es schließlich auch erst mit ein paar Abenteuern angefangen.

    Ist ja auch ein Unding, dass ein Kontinent noch nicht vermüllt ist!

  2. avatar dubblebubble sagt:

    Abgesehen von den berechtigten Einwänden, ist das vermutlich ein endgeiler Trip.

  3. avatar Christian sagt:

    Wäre zu kalt dort.

  4. avatar Lars sagt:

    Es gibt offensichtlich zu viele Menschen mit zu viel Geld, die sich zu viel langweilen.

    • avatar g sagt:

      Es gibt offensichtlich noch Menschen die das langweilige Leben eines deutschen Miesepeters nicht fuehren wollen!

      Ich finde solche Aktionen absolut cool!
      Abenteurer sein war mein Berufswunsch als Kind!
      Hat nicht 100% geklappt! Bin aber stetig dabei es zu erreichen!

      • avatar Lars sagt:

        Abenteuer ist so einfach. Kauf dir ein altes 8m-Boot, bring es in Ordnung und segle damit zu den Alandinseln. Fahr selten in Häfen und nutze häufig den Anker bzw binde dein Boot an Schären fest..
        Dieses ganze hochorganisierte und hochtechnisierte “Abenteuertum” finde ich einfach nur lächerlich, sorry.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × drei =