Forschung: Ist „Totwasser“ gar nicht so tot? – Neue Erkenntnisse über ein altes Phänomen

Totwasser – die Süß- und Salzwasser-Bremse

Wie man ein 800 Tonnen-Expeditionsschiff vollständig ausbremst? Man nehme: Übereinander liegende Süß- und Salzwasserschichten für den Nansen- und einen Fjord für den Ekman-Effekt? Alles klar? 

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier

Ein Kommentar „Forschung: Ist „Totwasser“ gar nicht so tot? – Neue Erkenntnisse über ein altes Phänomen“

  1. avatar Harrie Jasses sagt:

    Spannend 👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.