Foto Fundstück: Roland Gäblers Tornado Saisonvorbereitung

Schnupperkurs

Roland Gäbler vor dem Tornado auf seinem Hof in Dänemark. Noch dient der Kat als Pferde-Krippe. © Gäbler

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

4 Kommentare zu „Foto Fundstück: Roland Gäblers Tornado Saisonvorbereitung“

  1. avatar Uwe sagt:

    Futterkrippe 🙂

    Da werden sich die Tornado-Segler aber freuen !

  2. avatar Marc sagt:

    Hmm ist es ein Zeichen das der größte Tornado Befürworter nun schon alternative Verwendungsvarianten aufzeigt? 😉

    • avatar Christian sagt:

      Gäbler lässt sich in Sachen PR immer was einfallen. Aber ob das mit diesem Motiv hier funktioniert?

      Da komen doch Fragen auf: Entspricht die Segelpower eines Tornados nur zwei Pferdestärken? Ist Futterneid vorprogrammiert, wenn der Tornado bei den Olympia-Trials rausfällt? Wer hat den größeren Vorbiss – Roland oder die Gäule? Und was ist eigentlich mit Nahid – ist sie stutenbissig?

      😉

  3. avatar jollenfutzi sagt:

    Mensch Roland…. da hast einigen aber den Ball jetzt auf den 11 Meter Punkt hingelegt…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.