Gerichtsverfahren: Schiffsbauingenieure klagen Mike Horn an

Expeditionsschiff „Pangaea“ an der Kette

Das Packeis-Expeditionsschiff “Pangaea” wurde vom Gerichtsvollzieher “an die Kette gelegt” © Olivier Petit

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier

8 Kommentare zu „Gerichtsverfahren: Schiffsbauingenieure klagen Mike Horn an“

  1. avatar Chriggel sagt:

    Warum schreibt Ihr immer “in 2007”? Das ist englisch, bei uns heisst es einfach “2007 kam Mike Horn zu mir…”

  2. avatar judge dredd sagt:

    Sehr geiles Schiff.

  3. avatar Stefan sagt:

    ….die beiden gleichen sich wirklich bis in die Details. Das ist schon frech von Horns dann auf seiner website auch noch zu behaupten, dass 22.000 eigene Arbeitsstunden in das Design geflossen sind.

  4. avatar Jan Schlesiger sagt:

    Sorry, aber in der Schiffahrt heißt es ” in die Kette legen ”

    an der Kette liegt der Hofhund..

  5. avatar Ketzer sagt:

    Ist doch eigentlich bekannt, dass die französische Justiz bei Streitigkeiten mit französischen Firmen plötzlich ganz flott durchgreift? Kenne das von illegalen MaxSea-Versionen, wo der französische Zoll (!) dann recht schnell eine Originalrechnung zu sehen will.

  6. avatar christian sagt:

    Lieber Jan, wenn schon Klugscheißen, dann richtig: Schifffahrt schreibt man mit drei “f”s 🙂

    • avatar SR-Fan sagt:

      Naja – nur wenn man die höchst fragwürdige Rechtschreibreform ernst nimmt. Das ist allerdings ne Frage der Generation 😉

      VG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 + neun =