Gestohlen: Segler führt Polizei zu Diebescrew

Wachsame Community

In Kappeln ist eine Hanse 445 gestohlen worden. Den wachsamen Augen eines Seglers, dem Seefunk und der Wasserschutzpolizei ist es zu verdanken, dass der Eigner sein Schiff zurück bekommen hat.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

2 Kommentare zu „Gestohlen: Segler führt Polizei zu Diebescrew“

  1. avatar wille sagt:

    Genau. Boot klauen und dann erstmal von dem ganzen Stress in der Flensburger Förde erholen. Wie deppert kann man den sein?

    Der dümmste Dieb klaut die dicksten Boote?

  2. avatar Bernd Hansen sagt:

    ne Hanse will halt jeder segeln, ich kann die Jungs verstehen, auch wenn Diebstahl natürlich keine Lösung ist;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.