Größtes Segelschiff der Welt: “White Pearl” bekommt ein “A” – Videos zur Melnitschenko Mega-Yacht

Irgendwie geheim

“White Pearl” heißt inzwischen “A” und immer mehr Einzelheiten kommen zu Tage. Der Preis wird auf mindestens 360 Millionen Euro geschätzt. Zahlreiche Sender haben mit Videos über das Spektakel in Kiel berichtet.

NTV Video

NDR Überflug bei Motor-Tests vor Kiel

NDR Video nach dem Stellen der drei Masten

Man mag von dem Bauwerk im Wasser und der Motivation solch ein Monstrum bauen zu lassen halten, was man will. Aber die Dimensionen sind so gewaltig, dass sie zum Staunen anregen. Unglaublich, dass solch ein Luxus-Zossen mit Windkraft betrieben werden soll.

Sailing Yacht "A"

Sailing Yacht “A” bei der ersten Testfahrt in Kiel. © Felix Weidling

Die Superlativen sind allerdings so gewaltig, dass weltweit über das Schiff aus Deutschland geschrieben und gesprochen wird. Dabei gibt es wenige verbriefte Fakten. Die Werft ist dem Eigner verpflichtet. Und in den Verträgen stehen Verschwiegenheitsklauseln. Ein allzu lockerer Umgang mit der Öffentlichkeit hat hohe Strafzahlungen zur Folge.

Wenn man aber wenig preis gibt, wird schnell spekuliert. So gefiel dem Eigner offenbar nicht, dass der Name “White Pearl” kolportiert wurde. Es ging eine Mail an alle Medien, die darauf hinwies, dass das Schiff nur “A” heißt. Und das A soll auch nichts mit dem Namen der Eigner Gattin zu tun haben.

So ganz ohne Öffentlichkeit geht es dann doch nicht. Aber darauf mag auch schon allein der Umstand hinweisen, dass man sich die größte Segelyacht der Welt baut. Die Chance auf ein Werkeln im Geheimen ist dann doch ziemlich gering.

Die folgenden Eckdaten zu dem Projekt sind bisher durchgesickert:

– Acht Stockwerke
– Baupreis Schätzungen: zwischen 360 und 500 Millionen Euro
– Konstruktion: Star Designer Philippe Starck
– In den Kiel soll am unteren Ende 18 Quadratmeter gebogenes Glas eingearbeitet sein, um Beobachtungen zu erlauben. Das Gewicht der Konstruktion beträgt 1,8 Tonnen
– Länge: 142,81 m, Breite: 24,88 m
– Masten: Knapp 100 Meter. Sie sind die längsten frei stehenden Karbon Konstruktionen der Welt
– Segelfläche: das größte Segel an den drei Masten weist 1.767 m² auf- Max Speed: 21 Knoten. Die Segel werden in die Masten gerollt.
– Tiefgang: 8 m
– Platz für 14 bis 20 Gäste
– Crew: 54
– Antrieb: 2 Dieselmotoren a 3600 KW, 2 Elektromotoren a 4300 KW
– Rumpf: Stahl, Deck: Teak
– Helikopter Landeplatz

Der Mann, der sich dieses Schiff leisten kann heißt Andrey Melnichenko (43) und ist einer der reichsten Russen. Sein Vermögen 2015 wird mit 9 Milliarden Dollar beziffert. Der Reichtum basiert auf der Gründung einer der inzwischen größten russischen Privatbanken MDM. Melnichenko formte daraus die MDM Gruppe und stieg in verschiedene Wirtschaftszweige wie Energie und Chemie ein. Der Russe ist mit dem serbischen Model Alexandra Nikolic verheiratet.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden

Ein Kommentar „Größtes Segelschiff der Welt: “White Pearl” bekommt ein “A” – Videos zur Melnitschenko Mega-Yacht“

  1. avatar Ulrich Jäger sagt:

    ich sage mal ….. wer´s braucht !

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *