Jugendsegeln: „Whydah“ nach Crowdfunding Aktion jetzt unter deutscher Flagge

Happy End nach Untergang-Drama

So sieht der schöne Schoner “Whydah” unter Segeln aus © eggert

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

2 Kommentare zu „Jugendsegeln: „Whydah“ nach Crowdfunding Aktion jetzt unter deutscher Flagge“

  1. avatar Philipo Miller sagt:

    Test

  2. avatar Jörg sagt:

    Unter folgender URL ist der Bericht der BSU zum Untergang der Falado zu finden, welcher eine interessante Lektüre darstellt…..

    http://www.bsu-bund.de/SharedDocs/pdf/DE/Unfallberichte/2014/UBericht_265_13_end.pdf?__blob=publicationFile

Schreibe einen Kommentar zu Jörg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.