Klassiker: “Peking” wird zum Hamburger Veermaster – 120 Millionen Investition

Hamburg statt Hochofen

Der Bund bewilligt 120 Millionen Euro für ein Hafenmuseum inklusive Überführung und Sanierung der Viermastbark “Peking” aus New York.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

Ein Kommentar „Klassiker: “Peking” wird zum Hamburger Veermaster – 120 Millionen Investition“

  1. Danke für diese maritimen Infos besonders für den Film über die PEKING. Auch ich habe meine Liebe zur See schon in den 50. Jahren in Bremerhaven bei der Besichtigung der großen Ozeanliner entdeckt über die ich viele Fotos gemacht habe. Die ich auf Anfrage gerne zusende. Dann kam der Schiffsmodellbau , die Ölmalerei und die Schriftstellerein. Soviel von einer ergrauten Landratte mit Seewasser im Blut aus Aachen, Burkhard,

Schreibe einen Kommentar zu Burkhard Brenk Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.