Mona Lisa Aktion: Das deutsche GC32 Team im Video

Flugshow auf der Förde

Das neue Video der Vodafone PR Aktion mit dem deutschen Olympiateam um Paralympics Segler Lasse Klötzig zeigt den Spaß mit dem GC32 Flug-Katamaran vor Kiel.

Neben Klötzig waren die 49er-Segler Eric Heil, Thomas Plößel, Justus Schmidt, Max Böhme und Max Lutz an Bord. Sie zeigten sich begeistert über die Eigenschaften des neuen Tragflächen Multihulls, mit dem im nächsten Jahr eine internationale Rennserie abgehalten werden soll.

Mona Lisa, GC32

Der GC32 mit den deutschen Olympiaseglern mit kurzzeitigen Problemen.

Schmidt, der auch zum Youth America’s Cup Team in San Francisco gehörte, äußerte sich gegenüber SR erstaunt über das kontrollierte Segeln, das mit dieser neusten Foiler Generation  möglich ist. Die Technik der flexiblen Tragflächen erzeuge an Bord trotz extrem hoher Geschwindigkeit ein relatives Gefühl der Sicherheit.

Der GC32 Zirkus sollte schon 2014 nach Kiel kommen, musste aber wegen Schäden an einigen Booten abgesagt werden. Nun besteht die Hoffnung, dass 2015 die Flugshow auch nach Deutschland kommt.

Mit einem GC32 auf Foils malten Lasse Klötzing und Crew die Mona Lisa aufs Wasser.  ©STG

Mit einem GC32 auf Foils malten Lasse Klötzing und Crew die Mona Lisa aufs Wasser. ©STG

Spenden
https://yachtservice-sb.com

3 Kommentare zu „Mona Lisa Aktion: Das deutsche GC32 Team im Video“

  1. avatar Felix sagt:

    Lenkt ein solcher PR Stunt nicht von einer Olympiakampagne ab, Herr Schümann? 😉

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 15 Daumen runter 1

  2. avatar neene sagt:

    Kann mich nur wiederholen, geiles Segeln aber ein selten dämlicher Aufhänger (Mona Lisa).

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 12 Daumen runter 0

  3. avatar Friedrich sagt:

    Der Film ist furchtbar, man sieht ja einfach gar nichts sinnvolles in diesem abgehackten Bilderwirrwarr. Bin ich zu alt oder was soll dieser Blödsinn, den uns Werbebotschafter neuerdings verkaufen wollen. Oder haben die gar kein sinnvolles Material, auf dem man mal wirklich was vom Segeln sehen kann? Oder sollen wir nicht? Das ist schlicht unerträglich…

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *