Orkan-Video: Lotsenboot vor Irland in brutaler See

Urgewalten

Die Crew eines Lotsenbootes hat vor der irischen Küste bei Windgeschwindigkeiten bis 160 km/h beeindruckende Bilder aufgenommen.

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

8 Kommentare zu „Orkan-Video: Lotsenboot vor Irland in brutaler See“

  1. avatar Yachti sagt:

    Geil 😮

  2. avatar Sven-Hamburg sagt:

    Wenn man mal schaut, wie schnell die Gischt quer weggeweht wird, dann ist da wirklich WIND!

  3. avatar Sven-Hamburg sagt:

    Mit nem Lotsenboot da rumzuheizen mag Geil sein. Versuche mir gerade vorzustellen, ich wäre Lotse und müsste die Kabine verlassen und bei dem Wellengang auf ein Frachtschiff übersteigen.
    Da wird mir mulmig!

  4. avatar Heini sagt:

    Ob man das wirklich immer noch geil findet, wenn man da an Bord wäre?
    Ich glaube, da hat so mancher fix einen Köttel in der Hose.
    Und ob das Spass macht, so wie der teilweise in die Wellentäler knallt?

  5. avatar Ketzer sagt:

    Solange die Maschine zuverlässig läuft, alles witzig, aber wehe…

    • avatar Ketzer sagt:

      Ich revidiere meine Aussage: Dank geschmacksvollem Wurzelholzimitat und roten Vierpunktgurten unter Deck alles gar kein Problem.

  6. avatar Jollenfutzi sagt:

    oh ha…. von Crosshaven raus auf hohe See…
    das war damals 1982 mit seinerzeit noch simplen und wenig funktionierenden Fiven genau wo dieses Video her ist dort ne hammerharte legendäre WM und CamLewis wurde dort zur Vorschoterlegende und 2 der ersten 3 CarbonMasten seinerzeit überlebten die WM nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.