Profisurfer machen Inselhopping mit Strandkatamaran – auf dem offenen Pazifik

„Downwind-Foilrun auf Steroiden“

John John Florence und Kai Lenny sind Profisurfer. Beide leben auf Inseln des Hawaii-Archipels mitten im Pazifik: Florence auf O’ahu, Lenny auf Maui. Als John John Florence die Idee hat, den Kaua’i Channel zwischen den Inseln O’ahu und Kauai mit einem 18 Fuß langen Flying Phantom Katamaran zu durchqueren, findet er in seinem Surferkollegen Kai Lenny schnell den richtigen Mitstreiter. Hin und zurück sind es etwa 200 Seemeilen. Eine leichte Portion Wahnsinn gehört sicher dazu, wenn man mit solch einem Boot solch eine Strecke segeln möchte. Aber eine leichte Portion Wahnsinn kann man den beiden ohne weiteres attestieren, denn schließlich surfen sie beruflich die größten Wellen der Welt.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Launching now!⛵️

Ein Beitrag geteilt von John john Florence (@john_john_florence) am


In wunderschönen Bildern erzählt der Film „Crossing“ die Geschichte dieser beiden Wassersportler. Ihre Vorbereitung und schließlich die Durchführung. Kenterungen, Schäden am Foil und andere Hindernisse halten sie nicht davon ab ihr Ziel zu erreichen. Zugegeben, dieser Törn ist sicher nicht das Extremste, was Segler heutzutage so machen, aber darum geht es auch nicht. Es macht einfach Spaß den beiden bei diesem Abenteuer zuzuschauen. Hochwertig produziert und geschnitten. Am besten Kopfhörer auf und die gut 20 Minuten genießen. Viel Spaß!

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Really excited for you to see our adventure‼️ Launching tomorrow at 9am on John’s YouTube and @OutsideTV channel. @john_john_florence @parallelsea

Ein Beitrag geteilt von Kai Lenny (@kai_lenny) am

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *