Rekordversuch: Francois Gabart startet zur Weltumseglung – sind 49:03:07 Tage zu schlagen?

Der wilde Ritt hat begonnen

Francois Gabart im Morgengrauen Wenige Stunden vor dem Start © macif

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier

2 Kommentare zu „Rekordversuch: Francois Gabart startet zur Weltumseglung – sind 49:03:07 Tage zu schlagen?“

  1. avatar breizh sagt:

    Auf diesem Weg: Bonne Chance et Bonne Route!
    Ich glaube er wollte einfach dem Transat Jacques Vabre Feld aus dem Weg gehen :).
    Mal sehen, ob einige Miniisten auf seinem Weg trifft. Er sollte ja in den kommenden Tagen in deren Gewässern sein.

  2. avatar oh nass is sagt:

    Haben die auf der Website tatsächlich keine Englisch-Option? Mann…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × zwei =