Segel-Entzug in der Corona-Krise: Segelmeilen sammeln trotz Ausgangssperre

Badewannen-Kapitän

Die Italiener sind uns mit ihrem Corona-Lockdown einige Wochen voraus. Sie haben schon gezeigt, wozu insbesondere Segel-Entzugserscheinungen führen können. Hier nun ein neues Beispiel.

Maßnahme gegen den Segel-Entzug in der Corona-Krise.

Der Italiener probt in der Badewanne, den Duschvorhang dicht zu trimmen und sieht sich plötzlich heftigem Spritzwasser ausgesetzt.

Vielleicht ist es ein Hinweis darauf, welche Blüten der Segel-Entzug in ein paar Wochen auch hierzulande treiben wird, wenn wir noch länger ohne Wind und Wasser zuhause auf dem Trockenen sitzen.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

On ne se lasse pas de ces navigations maisons. Parés à virer ? . . . . Merci Carlos Emmel 😂 #sailing #sailinglife #sailinglifestyle #sailcoronavirus #sealovers #neverstopsailing #instasail #instasailing

Ein Beitrag geteilt von Voile Magazine (@voile.mag) am

Tipp: Sandra-Valeska Bruhns

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *