SegelReporter Podcast: Über Mastbruch, Kielverlust, KVR und prollige Motorbratzen

Warum matschige Tomaten manchmal helfen

Alle 14 Tage sprechen SR-Chefredakteur Carsten Kemmling und Autor und Fahrtensegler Stephan Boden über Themen aus dem Segelsport, Regatten, Fahrtensegeln, Boote und Leute.

Der neue SegelReporter-Podcast mit Carsten Kemmling und Stephan Boden.

Unsere Themen in dieser Folge:
– IMOCA-Segler Oliver Heer, seinen Kontakt zum Sportpsychologen bei der Transat und Menschen, die das nicht mögen.
– Alinghi hat den Mast verloren. Was bedeutet das für die Schweizer Americas-Cup-Kapagne?
– Wenn eine Yacht in ihrer Historie gleich zwei Mal den Kiel verliert. Tragischer Seeunfall.
– Zwei Doufour-Yachten brezeln ineinander. Wer hat Schuld? Was sagt die KVR dazu?
– Motorboote, die völlig losgelöst an Segelbooten vorbei brettern und warum matschige Tomaten manchmal helfen.

Shownotes:

Danke an unsere Partner SECUMAR  und an die Firma VonderLinden in Wesel

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

1 Kommentare zu „SegelReporter Podcast: Über Mastbruch, Kielverlust, KVR und prollige Motorbratzen“

  1. André Fischer sagt:

    Paddler und Ruderer auf dem Rhein bekommen jedesmal Hassgefühle. Am schlimmsten sind solche Jetskis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert