Sichtung: Russisches U-Boot geistert in der Ostsee herum – Fahrtenyachten im Blick?

Ziel und Auftrag: unklar

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

8 Kommentare zu „Sichtung: Russisches U-Boot geistert in der Ostsee herum – Fahrtenyachten im Blick?“

  1. avatar Jochen sagt:

    Denke kaum das das Uboot durch den Fehmarnsund gefahren ist. Es muß wohl eher Fehmarnbelt heißen. Ist von der Wassertiefe nämlich ein gewaltiger Unterschied!

  2. avatar Michael Hübner sagt:

    Ist jetzt die Russenphobie auch bei den Seglern angekommen? Kann mich erinnern, daß bei einer 505DM in den Siebzigern auf der Kieler Förde ein U-Boot der Bundesmarine im Regattafeld auftauchte…..wenn man gerade im Trapez steht ist das auch kein angenehmes Gefühl – stand das in einer Zeitung? Schließlich war damals Kalter Krieg….

  3. avatar Wick sagt:

    Zu viel “Jagd auf Roter Oktober” gesehen? 🙂 Ziel und Auftrag sind wohl auch bei den NATO-U-Booten unklar, die im gesamten Ostseeraum operieren.

  4. avatar Paul sagt:

    Dart 18 is more!!!
    Unser Klassenmotto perfekt in Szene gesetzt!
    Danke für das Video!

  5. avatar chris sagt:

    Es sind ganze 2 ru Uboote in der Ostsee. Man sollte auch die andere aufzählen um (mit Sicherheit) mehr “Schreck” zu bekommen:). Von (u. a.) Staaten die keine Grenze mit der Ostsee haben.

  6. avatar chris sagt:

    Die Russen haben wohl Ihre Städte an der Ostsee. Und ganze 2 Uboote die da präsent sind. Wieviel habe die andere? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig + 10 =