So fühlt sich das Segeln mit der Reverso-Jolle an

Schnell segeln, schnell puzzeln

Schon bei wenig Wind soll der Knickspant der Reverso angleiten

Braucht wenig mehr Platz als ein Modellboot und segelt trotzdem wie ein großes: Die Reverso-Jolle ist nicht nur zerlegbar, sondern auch schnell.

Der große Vorteil der Reverso-Jolle besteht darin, dass sie keinen Bootslagerplatz braucht. Zerlegt in ihre vier Bestandteile überwintert sie im Keller, in der Garage oder im Ferienhaus und kann wieder zusammengebaut werden, wenn sie gebraucht wird. Auch der Transport ist einfach: Sie passt in den Kofferraum, wenn die Rückbank umgeklappt wird und es sich nicht gerade um einen Kleinwagen handelt. Alternativ lässt sie sich auch auf dem Gepäckträger oder im Anhänger mitnehmen.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,– € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Die Artikel sind frei von Markenartikler-Werbung.
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *