SR-Herausgeber präsentiert Grabufke-Pad, das ultimative Tool für Segler

"Ausmaß der Fäkalsprache kann eingestellt werden..."

Steve Jobs präsentiert den Grabufke-Pad, kurz GrabPad, für Segler. © Apple/Montage UR

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Uwe Röttgering

... der, der das Blauwasser Segeln liebt, aber zu immer schnelleren Schiffen tendiert - ob das am Einfluss von SR liegt ? ;o) Mehr findest Du hier.

14 Kommentare zu „SR-Herausgeber präsentiert Grabufke-Pad, das ultimative Tool für Segler“

  1. avatar Svente69 sagt:

    Ich hätte gerne 3 Stück!
    Für meine härtesten Wiedersacher bei den Regatten……
    Das wird ein Spass.

  2. avatar Hurghamann sagt:

    Schon nicht schlecht, aber gibts das auch auf Adroid?
    Nachdem schon der Palstek eine unerträgliche mehrteilige Apple Dauerwerbesendung fährt ohne diese als Werbung zu kennzeichnen fühle ich mich langsam von Steve jobs Fanboyz umzingelt.
    Ich glaub ich kündige mein Abo.

  3. avatar T.K. sagt:

    tztz

    Monsieur Grabüfké!

    Schon gibts ein Heldenepos über ihn ………………………….

    Anschauen!

    http://www.tackfilm.se/?id=1304494166015RA83

  4. avatar Sven sagt:

    Ich wäre schon dankbar wenn das gerät den Besitzer: Backbord,Steuerbord,lee und Luv anzeigen könnte und die entsprechenenden Vorfahrtsregeln !
    Für den Regatteinsatz wäre noch eine grafik toll die anzeigt wann man sich im 2 längenkreis befindet,damit die lästigen dissusionen an den Wendemarken endlich aufhören

    🙂

    • avatar John sagt:

      Noch hilfreicher wäre es natürlich, wenn die Technik Sven sagen würde, dass es mittlerweile eine Zone gibt, die den Bereich um eine Bahnmarke im Abstand von drei Rumpflängen umfasst.

      • avatar Christian sagt:

        Grabufke hat eine solche Abschreckungswirkung, dass alle Gegner an den Tonnen freiwillig Platz machen werden. 😉 Auch ohne Navy Seals Mode.

  5. avatar hannes sagt:

    Der 1. April ist doch schon lange vorbei! Hat Ihm das IPAD das nicht mitgeteilt 🙂 !
    Achso, stimmt .. das Ding is ja voll un ganz auf Segeln getrimmt.

    hannes

  6. avatar Markus sagt:

    Lieber Carsten, Lieber Herr Grabufke,

    Ich frage mich ein wenig was der Sinn hinter diesem “Bericht” sein soll?
    Mit den sonst meist interessanten Artikel auf dieser Seite hat dies jedenfalls (für mich) nichts zu tun.

    Geht es hier jetzt gegen Apple? Gegen das iPad? wenn ja warum?
    Oder geht es gegen den Segelsport, das es Zeitungen/Zeitschriften, Ausrüster etc. noch nicht geschafft haben sinnvolle Apps für ein Gerät wie das iPhone/iPad zu veröffentlichen?

    Oder ist dies ein kleiner “Wink mit dem Zaunpfahl” an alle Segler das a) Die Taktiker zu teuer sind b) Die Segler die Regeln endlich mal Lernen sollen damit solche “Segler aka GrabPads” nicht nötig sind?

    Oder geht es doch einfach nur um Unterhaltung und ich interpretiere einfach zu viel in diesen Bericht hinein und sollte weniger darüber nachdenken und mehr den Artikel als solchen “genießen”?

    Beste Grüße, Markus

    • avatar Wilfried sagt:

      Es ist faszinierend zu erleben wie sich die meinungsbildung über den Kommentar entwickelt und schließlich zur wahrheit führt.

      Jep, das letzte isses

      Und noch ein Verbesserungsvorschlag ist die Nutzung der Kameras um Überlappungen anzuzeigen.

    • avatar Carsten sagt:

      Ich denke, der letzte Gedanke dürfte Grabufkes Absicht sehr nahe kommen. Aber man weiß bei dem alten Mann nie…

    • avatar bläck sagt:

      Grabufke kann Dir noch eine Favela 45 -günstig- anbieten. Da passt dieses Gerät sicher bestens.

  7. avatar Seglermann sagt:

    Mensch Herbert, ich befürchtete schon eine vom Baum fallende Kokosmuß hätte deine juveniles Leben allzu früh beendet. Und nun dieses Must-Have-Item. Bist einfach ein Tausendassa!

  8. avatar Jan sagt:

    Moin Carsten, moin Uwe,
    Ihr solltet eine Bewertungs-Option für Eure Artikel anbieten.
    Dieser hätte von mir mal wieder die vollen 5 Sterne bekommen.
    Danke für die gute Unterhaltung!
    Jan

  9. avatar Mox1 sagt:

    Super Beitrag. Weiter so.

    Gruss,

    Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 3 =