Unfall: J/80 kippt auf der Autobahn mit Trailer um

Gekentert

Der starke Wind, der in den letzten Wochen über Europa hinwegfegt, sorgt nicht nur auf dem Wasser für Probleme. Ein französischer Segler kenterte auf der Autobahn.

J/80, gekentert

Stabile Seitenlage auf der Autobahn. Die J/80 blieb relativ unversehrt. © Polizei

Auf der A84 von Rennes nach Caen wurde ein J/80 Segler mit seinem Gespann von einer Böe erwischt. Er erzählte der Polizei, dass er auf dem Weg von Lorient nach Cherbourg gewesen sei zur nationalen J/80 Meisterschaft. Der Wind habe das Schiff auf dem Trailer erfasst, er sei ins Schlingern geraten und selbst durch vermehrtes Gas geben konnte er die Kenterung nicht verhindern.

Die Autobahn musste eine Zeitlang gesperrt werden bis das Schiff wieder aufgerichtet werden konnte. Die Schäden sollen relativ klein gewesen sein. Verletzt wurde niemand.

Nach einem längeren Schlingerkurs fiel die J/80 um. © Polizei

Nach einem längeren Schlingerkurs fiel die J/80 um. © Polizei

J/80, gekentert

Auf dem Weg zur Meisterschaft gekentert. © Polizei

Spenden
http://nouveda.com

6 Kommentare zu „Unfall: J/80 kippt auf der Autobahn mit Trailer um“

  1. Durch vermehrtes Gasgeben … Da gibt es eigentlich nur eine Reaktion – zügig runter mit der Geschwindigkeit ! Am Beginn meines “Trailerboot-Lebens” habe ich das mit einem 3t-Gespann (Rommel-Speedster” auch ein paar mal so versucht und war heilfroh, dass sich niemand neben mir auf der Autobahn befand …

    VG, Frank

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 10 Daumen runter 2

  2. avatar TobiB sagt:

    “…und selbst durch vermehrtes Gas geben konnte er die Kenterung nicht verhindern.”

    Wenn der Hänger ins Schlingern gerät, muss man sofort BREMSEN!!! Gas geben verschlimmert die Bewegungen des Hängers nur noch weiter. Das war dann wahrscheinlich auch der Grund für die “Kenterung”.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 9 Daumen runter 2

    • avatar Wilfried sagt:

      Schon spannend-oder befremdlich- wie hier für den richtigen Tipp dislikes verteilt werden. Wer keine Ahnung hat sollte lieber die Klappe halten.

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 5 Daumen runter 1

  3. avatar Schlaufuxx sagt:

    Mag vielleicht auch daran liegen, dass man in Frankreich mit Gespann 130 km/h fahren darf….
    Gott sei Dank ist nichts schlimmeres passiert.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 2

    • avatar Alex sagt:

      Vorsicht beim Gasgeben in Frankreich.
      Das mit den 130 ist nicht ganz richtig.

      Für Gespanne ab 3500 Kg zGG gilt Tempo 80. Nur für leichtere Gespanne gilt das allgemeine Tempolimit von 130 auf der Autobahn.

      Like or Dislike: Daumen hoch 5 Daumen runter 2

    • avatar Segler sagt:

      Aber 130 ist mit einem vernünftigen Hänger und geeignetem Zugfahrzeug kein problem.
      Gut zu viel Wind sollte nicht sein und man sollte auch nicht in einen Slalom Kurs fahren.

      Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *