Vendée Globe: Boris Herrmann lost das DFB-Pokalviertelfinale aus – Vorher im ZDF-Sportstudio

Ritterschlag

Erst der Vorschlag für das Bundesverdienstkreuz, nun eine Ehre, die vielen noch bedeutender erscheinen mag: Boris Herrmann soll an der Seite von Oliver Bierhoff ermitteln, wer in der nächsten Runde des DFB-Pokals gegeneinander antritt.

Boris Herrmann nimmt an der Seite von Oliver Bierhoff die DFB-Pokal-Auslosung für das Viertelfinale vor. © DFB

“Holstein hat einen Verein? In der Bundesliga?” Nee, das habe er nicht gewusst. “Bei Fußballwissen bin ich eine komplette Niete.” Boris Herrmann hatte sich noch vor gut 14 Tagen bei der On-Board-Pressekonferenz als Fußball-Ignorant geoutet, als er nach seiner Einschätzung des Pokalsieges von Kieler gegen Bayern gefragt wurde. Aber sein Nichtwissen schützt ihn nicht davor, nun die große Fußballbühne zu betreten.

Der Deutsche Fußball-Bund hat bekannt gegeben, dass Boris Herrmann am kommenden Sonntag (7. Februar) ab 18.30 Uhr live in der ARD-Sportschau das DFB-Pokalviertelfinale auslosen soll. Ziehungsleiter ist Oliver Bierhoff, DFB-Direktor Nationalmannschaften und Akademie, moderiert wird die Sendung von Alexander Bommes.

“Der 39-jährige Herrmann hatte die berühmt-berüchtigte Segelregatta ‚Vendée Globe‘ am 28. Januar 2021 als erster Deutscher überhaupt als starker Fünfter beendet”, heißt es in der DFB-Meldung. Das Pokalviertelfinale findet am 2. und 3. März statt. Einen Tag vor seinem Auftritt in der “Sportschau” ist er am Samstag (23.00 Uhr) zu Gast im “Aktuellen Sportstudio” des ZDF.

Lichtblick in der Corona-Krise

Der Unterhaltungswert einer Pokal-Auslosung mag sich maximal in Grenzen halten. Aber die Berufung zur DFB-Fußball-Glücksfee kommt in Fußball-Deutschland durchaus einem Ritterschlag gleich. Es ist eine lange Tradition, aktuelle Sportgrößen mit dem Verlosen der Paarungen zu betrauen, um diesem Vorgang eine gewisse Strahlkraft zu verleihen.

Skifahrer, Biathleten, Handballer, sie alle standen schon neben der Schale, aus der die Fußball-Gegner gezogen wurden. Das Achtelfinale zog ex Skispringer Sven Hannawald. Sie alle entwickeln derzeit aber nicht Boris Herrmanns Strahlkraft, der zu einem “Lichtblick in dieser Corona-Krise” geworden ist, wie es Matze Steiner vom NDR so schön sagt.

Nicht alle Sport-Stars sind für einen Job vor der Kamera so geeignet wie Herrmann. Für ihn ist die TV-Auslosung nur der Startschuss eines TV-Marathons, der sich in den diversen Talkshows fortsetzen wird. Gut zu wissen, dass er diese Disziplin nahezu perfekt beherrscht. Er hat diese Fähigkeit schließlich schon bei seinem Greta-Coup bewiesen.

Diskutieren über die Umwelt

Aber Herrmann versucht weiterhin, bei seinem Einsatz für das Umweltthema glaubwürdig zu bleiben. Auch nach 80 Tagen auf See ist keine Zeit zum Ausruhen. Heute am Mittwoch, den 3.2. ist er Gast bei einer Veranstaltung, die von der Intergovernmental Oceanographic Commission der UNESCO ausgerichtet wird. Start: 16.15 Uhr MEZ (Youtube live Link) . Es wird diskutiert, welche Chancen der Ozean für die nachhaltige Entwicklung bietet.

Einen Tag später (4.2. 18:30 Uhr) debattiert er auf der Veranstaltung “EUROPA 2021”. Es geht darum, welche Hausaufgaben in Europa 2021 erledigt werden müssen – von der Stärkung der Demokratie über die digitale Souveränität des Kontinents und einen gemeinsamen europäischen Binnenmarkt bis hin zur Erfüllung der Klimaschutzziele. Interessierte können sich auf der Online-Plattform der Konferenz anmelden.

Es könnte wohl kaum einen besseren Botschafter für den Segelsport geben.

 

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

2 Kommentare zu „Vendée Globe: Boris Herrmann lost das DFB-Pokalviertelfinale aus – Vorher im ZDF-Sportstudio“

  1. avatar Peter Molten sagt:

    In England wird man von der Queen zum Ritter geschlagen und erhält den Namenszusatz “Sir”. In Deutschlang reicht es wohl wohl zum Ritter wenn man für die bekannteste nationale Sportart ein paar Kugeln drehen darf.
    Der Vorschlag zum Erhalt des Bundesverdienstkreuz ist toll und schlägt doch wohl deutlich mehr ins Gewicht als immer wieder Fußball…..

    gez. Sir Boris Herrmann

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 2

  2. avatar Alexander sagt:

    Wie es oben schon steht, tolle Ehre für Oliver Bierhoff. Aber würde der auch für das Bundesverdienstkreutz vorgeschlagen?

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × fünf =