Vestas Sailrocket: Paul Larsen schafft unglaublichen Weltrekord: 65.45 Knoten!

"Yihaaaaaaaaaa..."

Speed-Pilot Paul Larsen, der schnellste Mensch unter Segeln hebt ab. Er schafft einen unglaublichen Weltrekord. © Sailrocket

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

8 Kommentare zu „Vestas Sailrocket: Paul Larsen schafft unglaublichen Weltrekord: 65.45 Knoten!“

  1. avatar chenninge sagt:

    Um ganz ehrlich zu sein hatte ich das Projekt schon vor Jahren abgeschrieben und hätte nie gedacht, dass das nochmal was wird… RESPEKT!

  2. avatar WB sagt:

    Seitdem Segelfahrzeuge um die Speeedkrone fahren gab es wohl noch nie einen solchen Quantensprung im Speedzuwachs.

    Über 10 Kn schneller als der letzte Weltrekord, Waaaaahnsinn !!!!

    Paul du hast es echt verdient, geil !!!!!

  3. avatar T.K. sagt:

    Ich muss jetzt erst mal meine Kinnlade wieder hochschrauben! Unfassbar, das ist keine Evolution das ist eine Revolution! Wegen der auftretenden Kavitation hat es kaum jemand geglaubt das das möglich ist.

  4. avatar Wilfried sagt:

    Irgendwie scheinen sie das Problem der Kavitation umgangen zu haben. WOW

  5. avatar Stumpf sagt:

    unglaublich!

  6. avatar Nord sagt:

    nächste Haltestelle: Superkavitation 😀

Schreibe einen Kommentar zu Wilfried Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.