Video Fundstück: Cruiser verheddert sich in Mooring-Leinen

Probleme beim Ausparken

[media id=382 width=640 height=390]

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

13 Kommentare zu „Video Fundstück: Cruiser verheddert sich in Mooring-Leinen“

  1. avatar Backe sagt:

    Der Verfasser dieses Videos hat nicht begriffen, um was es bei dem ganzen Manöver ging … Wer am Anfang ganz genau hinsieht merkt, dass es sich um äußerst gerissene PIRATEN handelt, die es mit diesem äußerst subtilen Manöver darauf abgesehen haben, möglichst viele Leinen, Anker und möglicherweise sogar motorisierte Beiboote zu erbeuten!

  2. avatar Wilfried sagt:

    ist schon cool wie lange man für die Erkenntnis brauche kann das Segel vor dem Wind beim bremsen stören.
    Backe, weckt das nicht die Idee für einen Segelthriller. Ein Schiff das immer wieder bei Nacht und Nebel durch die Ankerbuchten pflügt.

    • avatar Backe sagt:

      Das wäre eher ein Horrorschocker – aber coole Idee!
      Titel: “Die Untoten der Sun Sail 47” oder “The Fock, Vorsegel des Grauens”

  3. avatar minifahrer sagt:

    Merkwürdig – ich dachte, sowas passiert nur, wenn ich mit an Bord bin…

  4. avatar Klaus sagt:

    Das war ja mal was ganz neues bei SR: keine Mobo’s als Deppen.

  5. avatar hanseatic sagt:

    Schon cool, wie locker die anderen Bootseigner mit der Situation und den “Piraten” umgehen! Kein Fluchen, keine Morddrohungen, keiner holt seine 45er aus dem Schapp. Ob das wohl in Warnemünde, Heiligenhafen oder Damp auch so “freundlich” abgegangen wäre? 😉

  6. avatar Max sagt:

    Ein Omen!

    Genauso wird’s uns allen gehen, wenn die Piraten in den Bundestag kommen!!!

  7. avatar Ketzer sagt:

    Was wollt Ihr denn? Die waren halt von der Blondine in dem Dinghy (siehe 3:49) abgelenkt…

    • avatar Max sagt:

      Eher: 2:23 …

      “Daher fordern wir von der Primaten… äh PIRATEN-Partei ein Karibik-weites String- Tanga Verbot!!!”

      😉

  8. avatar kaffeesegler sagt:

    Wie sagt er so schön lakonisch: “another day in paradise” …

  9. avatar Marc sagt:

    Die helfen nur um sie schnell los zu werden. Was guckt ihr eigentlich alle auf den Hintern der Frau. Die Szene mit dem meisten Sexappeal hatte doch der Profitaucher, ein Hauch von nichts hatte er an 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn + zehn =