Video Fundstück: Fahrtenyacht hakt bei Großsegler ein

Auf Tuchfühlung

[media id=1413 width=640 height=360]

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

5 Kommentare zu „Video Fundstück: Fahrtenyacht hakt bei Großsegler ein“

  1. avatar Ich sach mal so... sagt:

    Sollen mal ihren A-Schein zurückgegeben….

  2. avatar Manfred sagt:

    Na, na, ;-)) was soll das rumgehacke auf Fahrtenschippern?
    Beim aktuellen RC44 Wettbewerb in Virgin Gorla kam es zu einem ähnlichen Zwischenfall:
    Zitat:
    – One team was forced to make an early spinnaker peel, after ripping their kite on a passing schooners mast.-
    Zitatende.

    Da sind nun wirklich die Besten der Besten am Start. Lies mal die Besetzungsliste.
    Bisschen saure Gurken Zeit momentan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

achtzehn + 4 =