Video Fundstück: Optische Täuschung – Locker den Strand hoch? Von wegen…

Die Kurve nicht gekriegt

“Oooooooh Nooooooo…” schreit es bei der Anfahrt des Trimarans. Ob es der Skipper ist, oder ein aufgeregter Passant. Jedenfalls verläuft dieses Manöver nicht so, wie geplant.

Auf den ersten Blick sieht es so aus, als würde da jemand mit seinem Trimaran einen kontrollierten Beach-Versuch unternehmen und locker einen Strand hochrutschen. Aber dann entpuppt sich die vermeintliche Sandfläche als massive Steinmauer.

Der Einhandskipper segelt vor Sydney am McMahons Point und kracht frontal gegen die Mole. Er fliegt im Cockpit nach vorne, rappelt sich aber schnell wieder auf und scheint sich nicht verletzt zu haben.

Offenbar hat er sich beim Manövrieren nahe unter Land verschätzt und die Kurve nicht gekriegt. Trimarane gehören auch nicht gerade zu den drehfreudigsten Segelschiffen.

Wie ein solches Malheur von Bord aussieht, musste Franck Cammas 2010 mit seinem Katamaran in Cowes erleben. Der französische Profi-Skipper raste damals deutlich schneller auf die Mole zu und konnte gerade noch rechtzeitig abspringen (Story und Video).

Groupama Crash in Cowes 2010

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *