Fundstück: “Sealander” Campingwagen auf dem Wasser

Schwimmender Wohnwagen

Deutsche Produktion: Seit etwa zwei Jahren macht der Sealander, ein schwimmender Wohnwagen, die Seen und Ufer unsicher. Ein amphibischer Zwitter.

Vom Denkansatz her eigentlich konsequent: Wie oft mussten sich Eigner gewisser joghurtbecherverwandten Dickschiffe nicht schon anhören, ihre (obwohl segelnden) Boote seinen nichts anderes als schwimmende Mobilhomes, treibender Caranvanersatz oder eben – wenn ausschließlich im Hafen genutzt – ein dümpelnder Wohnwagen.

sealander

Tja, so schön kann es sein, wenn man abends zu seinem schwimmenden Wohnwagen zurückkommt © sealander

Mit dem „Sealander“ hat die gleichnamige deutsche Firma seit einem Jahr nun tatsächlich ein amphibisches Fahrzeug auf den Markt gebracht, das konsequent die Idee des schwimmenden Wohnwagens verfolgt: Man kann das Gefährt hinterm Golf (und nicht nur hinter dem!) herziehen, es aber auch zu Wasser lassen, um dann über Seen, Flüsse (und Meere?) zu navigieren.

Stellen sich nur die Fragen: Was passiert bei Wellen, die höher als 5 cm sind? Wie reagiert das Teil in einer 5Bf-Windböe? Ist es unsinkbar, oder läuft es voll und basta? Und schließlich: Was soll das alles?

sealander

Man kann auch ganz viele Freunde mit auf die Seefahrt nehmen! © sealander

Hat vielleicht SR-Leser Peter Nielsen, der uns dieses Fundstück zukommen ließ, den Downsizing Ansatz richtig erkannt und mit seinem Vorschlag „Diggers neues Dinghi :)“ ins Schwarze getroffen?

 

 

 

Spenden
https://yachtservice-sb.com

7 Kommentare zu „Fundstück: “Sealander” Campingwagen auf dem Wasser“

  1. avatar bläck sagt:

    selten so gelacht, ist denn schon wieder 1. april ??

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 20 Daumen runter 6

  2. avatar Piet sagt:

    Is nichts für Digger, der hat doch fast stehhöhe!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 19 Daumen runter 2

  3. avatar Erdmann sagt:

    Mir gefällt bei dieser Neuentwicklung mit Deckssalon das man beim Fahren schon mal problemlos nach vorne gucken kann. Das ist heute nicht bei jeder Weltneuheit üblich.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 25 Daumen runter 2

  4. avatar Stefan Z sagt:

    Gibt es demnächst auch in der Predator Version.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 21 Daumen runter 4

  5. avatar Kersten sagt:

    Die Plaste haben wir letztes Jahr auf der Elbe einen Praxistest unterzogen. Ein echter Hingucker!
    http://www.autobild.de/videos/video-caravan-ahoi–3561815.html

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 17 Daumen runter 2

  6. avatar Pete sagt:

    Das STG sollte sich das als Trainerboote anschaffen. Man spart die Hotelkosten für die Trainer und die Athleten können sich zwischen den Rennen oder bei Startverschiebung viel besser erholen/ausruhen.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 16 Daumen runter 5

  7. avatar R. Schäfer sagt:

    Na klasse! Jetzt können die Holländer den Wohnwagen sogar hinters Boot hängen…

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 18 Daumen runter 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *