Video Fundstück: Vor Hawaii bittet ein Delfin Taucher um Hilfe

Außenbordkamerad

Szenen, wie aus der alten Flipper-Serie: Ein Tümmler macht Taucher auf eine Angelschnur aufmerksam, die um seine Flosse gewickelt ist. Die Menschen helfen…

Seit Jahrtausenden erzählt man sich die Geschichten von Delfinen, die Ertrinkende ans Ufer retten, Fischern den Fang in die Netze treiben oder neuerdings behinderten und kranken Menschen durch ihre bloße Anwesenheit im Wasser helfen. Oder wenn sie am Bug unserer Segelboote spielen – gibt es eine schönere Begegnung zwischen Mensch und Tier, zumindest für Segler?

Dabei wird immer wieder die Intelligenz der Delfine hervorgehoben und ihr unbedingtes Vertrauen, das sie offenbar in den Menschen haben. Ein Vertrauen, das die Menschheit oft genug missbraucht, aber lassen wir das, diesmal! Denn was in diesem Video gezeigt wird, ist könnte ein Hinweis darauf sein, dass die intelligenten Delfine weiterhin an das Gute im Menschen glauben.

Bei einem Nachttauchgang zwecks Manta-Beobachtung vor Hawaii umschwimmt ein Tümmler immer wieder die Taucher und macht sie darauf aufmerksam, dass etwas mit seiner Brustflosse nicht stimmt. Einer der Taucher entdeckt schließlich eine verhedderte Angelschnur und versucht dieselbe aufzuknoten…

Selbst als der Mann schließlich das Messer zückt, um die Schnur abzuschneiden, bleibt der Tümmler cool. Verrauensvolle Kameradschaft unter Wasser.

Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

4 Kommentare zu „Video Fundstück: Vor Hawaii bittet ein Delfin Taucher um Hilfe“

  1. avatar Sven sagt:

    Schön!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 35 Daumen runter 1

  2. avatar H. sagt:

    schmeckt wie Hühnchen…..

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 8 Daumen runter 27

  3. avatar Ugur sagt:

    Delfine sind wunderbare Tiere.

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *