Walross statt Orca: Angriff auf Beiboot

Auf den Geschmack gekommen?

Spielen jetzt auch die Walrösser verrückt? Eines zumindest fühlt sich ziemlich gestört von der Anwesenheit eines RIBs. Es zeigt, was passiert, wenn ein Schiff den monströsen Hauern zu nahe kommt.

Ein Walross greift das Beiboot an. (Bild klicken für Video)

(Direkter FB-Link)

Orcas sind längst auf den Geschmack gekommen. Aus irgendeinem Grund hat es die sogenannte Gladis-Gruppe seit einigen Jahren auf Yacht-Ruder abgesehen. Die Deutsche Stiftung Meeresschutz hält schon „Koordinationsübungen, ähnlich wie beim Fußballtraining in Kleingruppen“ für eine mögliche Motivation.

Keine schöne Vorstellung, dass sich nun auch in Walross-Kreisen herumsprechen könnte, wie viel Spaß dieses „Spiel“ macht. Denn die Säuger erreichen auch schon mal die Masse von über einer Tonne und besonders ihre Zähne flößen Respekt ein. Sie weisen Längen zwischen 50 Zentimetern und 1 Meter auf.

Aber ein Gummi-Beiboot ist noch längst keine Yacht und Luft-Rauslassen kein Ruderbruch. Vermutlich fühlt sich das Walross in seinem Revier gestört. Es mag eine kleine Ermahnung sein, ausreichend Abstand zu wahren.

 

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert