Weltumseglerin Laura Dekker: Auftritt bei Thomas Gottschalk in der ARD

Segelmächen, na und?

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

7 Kommentare zu „Weltumseglerin Laura Dekker: Auftritt bei Thomas Gottschalk in der ARD“

  1. avatar Thomas sagt:

    “Weltumsegelerin” ist nicht besonders lustig, Herr Kemmling.

  2. avatar Tophi sagt:

    Dabei soll doch der gute Thomas ein Bodenseeschifferpatent A+D besitzten….

  3. avatar Christian1968 sagt:

    Was spricht eigentlich dagegen, seinem Gegenüber mal zuzuhören und nicht ständig nur die eigene, nächste Frage stellen zu wollen. ? Peinlich, wie Thomas G. hier agiert. Und irgendwie ist es doch im “normalen” Leben selbstverstandlich, dass man etwas langsamer und einfacher formuliert, wenn das Gegenüber die eigene Sprache nicht perfekt beherrscht.
    Hoffentlich strafen die Zuschauer das auf Dauer ab.

  4. avatar Minnisemmel sagt:

    Was will man schon von Gottschalk erwarten? Dafür,dass er moderiert hat, empfand ich es gar nicht so schlecht. Eben so wie immer. Nicht besonders toll, aber auch nicht besonders originell. Gottschalk eben…
    Immerhin kam das Segeln mal wieder in die Medien. (sogar ARD)

  5. avatar Klaus sagt:

    Der alte Mann und das Meer(mädchen)…

  6. avatar Marina sagt:

    Bei ca. 18.20 im Video wird die Kamera ihr nachgeschwenkt. Wie kann das gehen, wenn sie doch allein an Bord ist??? Nichts desto trotz ist die Reise, ob nun komplett allein oder nicht, ob nun vollständig umrundet oder nicht eine tolle Leistung für eine 14 /15 /16jährige!
    Gottschalk läßt hier mächtig zu wünschen übrig, das finde ich auch.

  7. avatar Thomas sagt:

    @ Marina: Diese Aufnahme ist, wenn ich richtig informiert bin, Ende 2010 im Hafen von St. Maarten entstanden. Zu dieser Zeit hatte Laura Besuch von der Filmemacherin J. Schlesinger (New York), die einen Dokumentarfilm über Lauras Reise dreht.

    http://maidentrip.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × eins =