Yacht-Knigge: Manieren an Bord – Was man vor einem Törn wissen sollte

"Highheels würden das Holz beschädigen"

Wer es noch nicht wusste…so benimmt man sich (offenbar) auf einem Schiff: – mit kleinen Aufmerksamkeiten beim Gastgeber beliebt machen, – dem Eigner Komplimente zu seiner Errungenschaft machen…

Taru beim ungezwungenen Nachmittags-Break. © sailingaroundtheglobe.blogspot.com

Ungezwungener Nachmittags-Break an Bord. © sailingaroundtheglobe.blogspot.com

“Do you wanna see a racingboat from inside?” Diese Einladung gehört in einschlägigen Seglerkreisen eigentlich zu einem der deutlichsten Anmach-Sprüche mit eindeutiger Absicht. In anderem Yachtie-Umfeld dagegen scheint es zum guten Ton zu gehören, nach einer Führung durch die Yacht zu fragen. Das behauptet jedenfalls “Schönes Leben” ein Schweizer Online-Magazin “für gehobenen, modernen Lifestyle”, wie es sich selbst beschreibt.

Im jüngsten Artikel Yacht-Aufenthalt: Segeln mit Manieren verfasst die Autorin, “zehn Regeln für einen glanzvollen Auftritt an Bord”. Demnach ist es erwünscht, “dem Eigentümer Komplimente zu seiner Errungenschaft machen,
den Besitzer nach einer Führung durch seine Yacht fragen, sich mit kleinen Aufmerksamkeiten beim Gastgeber beliebt zu machen.”

Andererseits sollte man auf keinen Fall “spontan ins Meer springen, ohne zu wissen, ob es gleich weiter geht” oder mit Highheels an Bord gehen. “Sie würden das hochwertige Holz beschädigen”. Wichtig sei auch, sich vor Fahrtantritt über die Farbe der Yacht zu informieren, “um die Garderobe farblich darauf abstimmen zu können”.

Als Gastgeschenke sollen “ein edler Tropfen ist immer willkommen” sein, aber auch “schönes Porzellan”. Der Kapitän erhalte ein Trinkgeld zwischen 50 und 100 Franken pro Tag und Person, um es unter seiner Crew aufzuteilen.

Auch das Grüßen anderer Schiffe will gelernt sein: “Fast in Zeitlupe durch ruhiges Winken mit einer Hand, wenn sich die beiden Schiffe im kleinsten Abstand zueinander befinden.”

Vielleicht konnte SR mit diesem Link-Tipp ein wenig zum gepflegteren Umgang unter Seglern beitragen. Selbst wir waren überrascht, woran man alles denken muss. 🙂

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Ein Kommentar „Yacht-Knigge: Manieren an Bord – Was man vor einem Törn wissen sollte“

  1. avatar Jan Brinkmann sagt:

    Der schönste Satz: “Geniessen Sie Alkohol aber immer in Massen.” 😉

Schreibe einen Kommentar zu Jan Brinkmann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × eins =