505er WM 2011: Wolfgang Hunger und Julien Kleiner starten mit zwei Siegen

Großer Sport aus der Vogelperspektive

Wolfgang Hunger und Julien Kleiner haben einen hervorragenden Start in die SAP 505 Weltmeisterschaft in Hamilton Island erwischt. Auf dem australischen Traumrevier legten die Titelverteidiger einen Start-Ziel-Sieg im ersten Rennen hin. Im zweiten Lauf arbeiteten sie sich nach einer Top-Ten-Platzierung erneut bis ganz nach vorne.

Leetor-Rundung aus der Heli-Perspektive. © Christophe Favreau/SAP Worlds

Bei 15 bis 20 Knoten aus Südost und eine schwierigen Dünung schräg zur Windrichtung zeigte das deutsche Duo einen überlegenen Speed. Nathan Outteridge, der zweifache 49er Weltmeister und Titelträger in der Moth Klasse liegt bei seiner 505er Premiere auf einem respektablen sechsten Rang hinter der zweitbesten deutschen Mannschaft Jens Findel Johannes Tellen nach zwei fünften Rängen.

Pfadfinder-Start bei der WM. Das Motorboot fährt dem "Hasen" hinterher. Der Rest der Flotte muss hinter dem Gummiboot passieren. © Christophe Favreau/SAP Worlds

Outteridge und sein ex 49er Vorschoter Jensen hatten erst einen Tag vor den drei Rennen der Preworlds den 505er bestiegen, den sie von America´s Cup Organisationschef Iain Murray geliehen haben.

Hunger und Kleiner galten bisher eher bei Starkwind-Bedingungen bezwingbar. Aber die Spezialisten hatten dem am ersten Tag nichts entgegen zu setzen

Eventseite

Ergebnisse

Top 10 nach zwei Rennen:

1. GER 9027 Wolfgang Hunger Julien Kleiner 1 1, 2
2. USA 8878 Ted Conrads Brian Haines 7 2, 9
3. AUS 8946 Sandy Higgins Paul Marsh 2 7, 9
4. USA 9002 Mike Holt Carl Smit 3 6, 9
5. GER 8875 Jens Findel Johannes Tellen 5 5, 10
6. AUS 8626 Nathan Outteridge Iain Jensen 9 3, 12
7. USA 8762 Howie Hamlin Andy Zinn 4 10, 14
8. AUS 9036 Mike Quirk Sam Heritage 6 12, 18
9. GBR 9032 Ian Pinnell Charles Dywer 8 13, 21
10. GBR 9056 Luke Molloy Jim Turner 14 11, 25

Wolfgang Hunger und Julien Kleiner starten mit zwei Siegen in die SAP 505er WM. © Christophe Favreau/SAP Worlds

Traumrevier an der Ostküste Australiens. © Christophe Favreau/SAP Worlds

Hasso Plattner (r) startete mit einem starken 13. Rang in die Weltmeisterschaft. © Christophe Favreau/SAP

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

Ein Kommentar „505er WM 2011: Wolfgang Hunger und Julien Kleiner starten mit zwei Siegen“

  1. avatar Juergen K. sagt:

    Tolle Bilder und starker Spot. Drücke den Deutschen die Daumen, dass die Serie so weitergeht….
    VG,
    Jürgen

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *