Amateur-Transquadra: 2. Etappe gestartet, ein Tief überstanden – Dehler 30 OD gibt auf

Nach Vollwaschgang in den Trockner

Amateur-Regatta mit Kult-Status: Die Transquadra-Einhand- und Zweihand-Crews segeln zum zehnten Mal in zwei Etappen (mit langer Pause) über den Atlantik. Etappe Zwei hat begonnen! – die einzige Dehler 30 OD im Feld muss mit gerissenem Groß und Vorsegel aufgeben.

Start zur transquadra, Etappe 2 – alle Segeln unter symmetrischem Spi (IRC Ranking) © transquadra

Trau keinem unter Vierzig!“ Unter dieser Headline haben wir im Sommer 2021 die Transquadra vorgestellt. Eine Amateur-Transat-Regatta, der die Franzosen längst Kultcharakter verliehen haben. Ein paar Stichworte zur Erinnerung: zwei Etappen (nach Madeira und nach Martinique), zwei Starthäfen (Marseille und Lorient). Solo- und Zweihand-Modus, Mindestalter der Segler und Seglerinnen: 40 Jahre, Profis nicht erwünscht, Wertung nach IRC, 10 Ausgabe (wird seit 1993 alle drei Jahre organisiert).

Nun sind die Transquadra-Helden und -Heldinnen nach einer mehrmonatigen Pause vor Funchal/Madeira erneut gestartet – diesmal zum „Großen Schlag“ rüber in die Karibik.

© transquadra

Nach dem Start ging es gleich im Vollwaschgang los.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier

2 Kommentare zu „Amateur-Transquadra: 2. Etappe gestartet, ein Tief überstanden – Dehler 30 OD gibt auf“

  1. avatar kuehlwein@highlight-boats.de sagt:

    Hallo,

    mir gefällt die Dehler, aber leicht ist das Boot sicher nicht

    Hier mal eine Liste vergelchbarer Boote, ohne die Kielgewichte dazu zu setzten
    Thompsen 870 1950kg
    J88 2263kg
    Dehler 30 OD 2800kg
    Farr 30 OD 2063kg
    Aebi 950 2150kg
    Shaw 950

  2. avatar kuehlwein@highlight-boats.de sagt:

    Mist falsche Taste erwischt
    Shaw 950 2350kg
    Grand Surpr 2650kg
    Columbia 32 1900kg
    Figaro 3 2900kg
    Ofset 3200kg
    Thompsen980 2699kg
    Flying Tiger 1984kg

    Soviel zum Leichtbau, wie er immer wieder angepriesen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.