America’s Cup: American Magic ohne Dean Barker

"Goody" kommt zurück

Das US-amerikanische America’s-Cup-Syndikat American Magic stellt sein Kernteam vor. Dean Barker, der Steuermann von 2021, ist nicht mehr dabei.

Ein bekannter Name fehlt: Dean Barker. Der Steuermann von American Magic im America’s Cup 2021 steht nicht auf der Liste von Teamchef Terry Hutchinson für den 37. Cup 2024. Dafür sind ein paar alte Bekannte dabei, darunter Andrew Campbell und Paul Goodison. Die beiden Segler hatten Barker vor dem riskanten Manöver gewarnt, dass im Januar 2021 zu der spektakulären Kenterung der US-Yacht führte. Die genannten Namen in alphabetischer Reihenfolge:

Tom Burnham übernimmt den Posten

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.