America’s Cup: New York Yacht Club scheint wieder mitspielen zu wollen – Neuer Steuermann

Kehrtwende

Das American Magic Team hat längst angekündigt, beim nächsten America’s Cup wieder dabei sein zu wollen. Aber es fehlt noch die Benennung eines Clubs. Nun zeichnet sich eine 180-Grad-Wendung ab.

American Magic bringt dem Team New Zealand bei den Vorregatten eine Niederlage bei. © American Magic

Der New York Yacht Club spielte zuletzt eine unrühmliche Rolle im America’s Cup, als er erst überraschend die Zusammenarbeit mit American Magic beendete, eine neue Kooperation mit Stars & Stripes verkündete, dieser aber auch ganz schnell den Stecker zog.

Zuvor hatten die NYYC-Repräsentanten schon einen komischen Auftritt hingelegt, als sie klarmacht, dass ihnen der aktuelle Weg zum Highspeed-Segeln eigentlich völlig missfällt. In einem von den Neuseeländern als “anmaßend” empfundenen Schritt formulierten sie sogar neue Regeln, ungeachtet der Tatsache, dass sie kein Mitspracherecht besitzen.

So klang es gar nicht so unwahrscheinlich, dass sie in Zusammenhang gebracht wurden mit den Angriffen des vermögenden Kiwi-Nörglers Mark Dunphy, der eine Cup-Verteidigung in Neuseeland erzwingen wollte. Er wollte den NYYC offenbar vor seinen Karren spannen. Dieser sollte den britischen Challenger of Record vor Gericht für ungültig erklären lassen und sich als Verein selbst in diese Position hieven.

Aber die Amerikaner verkniffen sich dann doch, dieses Spiel zu spielen, unterrichteten die Neuseeländer über den Kontakt und verabschiedeten sich dann im Oktober 2021 erst einmal von den Plänen, den Cup noch einmal gewinnen zu wollen. Jedenfalls schien die Verbindung zum American Magic Team nicht mehr zu funktionieren.

Neuer Steuermann

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + zehn =