America’s Cup: Es steht 1:1 im Louis Vuitton Cup – Kiwis mussten aufgeben

Bruch-Serie vor Alcatraz

Der zweite Tag der Louis Vuitton Cup Finals zwischen Luna Rossa und dem Team New Zealand hat eine erstaunliche Wendung genommen. Diesmal konnten die Neuseeländer das einzige Rennen des Tages wegen Problemen mit dem Schwert nicht beenden.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

4 Kommentare zu „America’s Cup: Es steht 1:1 im Louis Vuitton Cup – Kiwis mussten aufgeben“

  1. avatar Backe sagt:

    Das Sofa fängt an zu nerven …

  2. avatar boatsailing sagt:

    Irgendwie kein Wunder wenn Oracle schneller wird, wenn sie die ganze Zeit die kompletten Leistungsdaten der Konkurrenz auswerten und nutzen können, dies umgekehrt aber nicht geht. Zudem haben sie Zeit und das Geld diese auch zu nutzen. Ein ehrlicher Wettbewerb ist das nicht!

Schreibe einen Kommentar zu boatsailing Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.