America’s Cup live: Louis Vuitton Cup Finale Rennen 3&4 ab 21h

Neues Demolition Derby?

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

12 Kommentare zu „America’s Cup live: Louis Vuitton Cup Finale Rennen 3&4 ab 21h“

  1. avatar andreas borrink sagt:

    Das ist der Link zu den Rennen 5 & 6, die beginnen in zwei Tagen………

    Hier der Link zu den heutigen Rennen 3 & 4, die schon um 21:15 unserer Zeit anfangen:

  2. avatar coist sagt:

    Flügel futsch bei Luna Rossa.

    “Day over.”

    • avatar andreas borrink sagt:

      Schade, das sah doch ansatzweise ganz gut aus!

      Italienische Hardware….sieht gut aus, geht aber im entscheidenden Moment mit hoher Wahrscheinlichkeit kaputt. Erinnert mich irgendwie an meine Espressomaschine.

  3. avatar Ja ne is klar sagt:

    Und lr ist schon wieder kaputt!

  4. avatar coist sagt:

    Nicht dass irgendwann die Übertragung wieder eingestellt wird, weil nur ein Boot den Kurs absegelt.

  5. avatar kasi sagt:

    ganz tolles event…hauptsache schnelle boote

  6. avatar Claus sagt:

    Also die Art und Weise, wie das Drama im TV/Stream presentiert wird ist schon beindruckend. Echt super!

    Mit den alten AC-Booten wäre esvor San Francisco eichtes Highlight geworden! Ein Traum für alle Segler!

    Aber leider konnten die Herren Ellison und Couts mit diesen Booten nie gewinnen……

    …und daher nun Pleiten, Pech und Pannen!

  7. avatar boatsailing sagt:

    Schon öde wenn man erst nur ein-Boot-Rennen, dann vollkommen ungleiche d.h. langweilige und nach wenigen Minuten entschiedene Rennen (ETNZ vs. Luna, Luna vs. Artemis) und nun, wo es nur ansatzweise enger werden könnte nur Ausfälle, also wieder ein-Boot-Rennen sehen kann…
    Faszinierende Boote, ja klar, aber faszinierende Rennen: Fehlanzeige.

  8. avatar Inflex sagt:

    Ich finde die Rennen samt Präsentation super. Absolut faszinierend!

    Natürlich entsteht leider noch kein 100%iges Racefeeling, aber mal ehrlich, bei den Monohulls sind ganze Schiffe mittig zerrbrochen und in Minuten gesunken, Segel komplett zerrissen, etc…

    Und im Vergleich hierzu waren das alles Zeitlupentennen die im gleichen (langweiligen) Match Race Modus ausgetragen wurden.

    Ich finds Klasse das soviel Geld in die Hand genommen wird für unseren Sport. Und die Entwicklungen die dort gemacht werden bzw notwendig sind kommen uns in 20 Jahren auch zugute.

    Und zum Thema langweilig: viele sagen es wären langweilige Rennen, zugucken scheint aber trotzdem jeder hier 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 1 =