America’s Cup: Artemis tauft, Luna Rossa fliegt, Kiwis tauchen, Oracle repariert

Fliegen oder doch nicht?

Während Luna Rossa schon am ersten Trainingstag mit seinem neuen AC72 bei 15 Knoten zum Fliegen gekommen ist, hat auch Artemis seine verschobene Taufe nachgeholt und immerhin erstmalig einen Flügel gesetzt. Oracle leckt noch seine Wunden, zeigt die Segler beim Stand Up Paddling und das Team New Zealand übt Sprünge vom zehn Meter Turm inklusive Unterwasser-Atmen aus der Mini-Flasche.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

3 Kommentare zu „America’s Cup: Artemis tauft, Luna Rossa fliegt, Kiwis tauchen, Oracle repariert“

  1. avatar T.K. sagt:

    Mensch – aus 10m springen kann doch wohl nicht das Problem sein. Selbst aus 12m ….
    Interessant wird es wenn da unten der Wing liegt und man da drauf knallt. Das ist ne ganz andere Nummer!

    • avatar Alex sagt:

      In das Becken passt doch kein AC72 rein. Da müssen die Kiwis doch improvisieren 😉

    • avatar Marc sagt:

      Schon mal von 10m gesprungen? Das ist zur Erinnerung doppelt so hoch wie ein 5er. Und auch da kann Wasser schon sehr hart sein. Mit Schuhen und Klamotten tut es sicherlich nicht so weh wie barfuß im Schwimmbad, aber lieber dran gewöhnen. Der Wing ist ja auch schon nach der Hälfte 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn − drei =