America’s Cup Video: James Spithill geht über Bord

Kopfüber

[media id=898 width=640 height=390]

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

6 Kommentare zu „America’s Cup Video: James Spithill geht über Bord“

  1. avatar Dreiundzwanzig sagt:

    I don’t want readheads on my boat!

  2. avatar Segelass sagt:

    Wenn nach der Halse immer ein zweiter Steuermann steuert – Wieviele Steuerleute sind denn dann zugelassen? Ich dachte, es darf immer nur der eine Steuermann steuern, ist ja sonst Steuermannswechsel…

    • avatar Yuammy sagt:

      Da gibt es ja auch keine zweiten Steuermann. Es stand lediglich ein anderes Teammitglied an der Stelle, wo eigentlich der Steuermann steht.

      Ist ja in dem Video deutlich zu sehen, dass da rechts am Ruder niemand steht. Lediglich der Trimmer dahinter hat sich anscheinend etwas sehr breit gemacht.

      • avatar Segelass sagt:

        “… I ran on the other wheel, realizing there was NO one on the other wheel…”. Daher die Frage. Ich vermute mal, dass die zu zweit durch die Halsen steuern müssen. Daher die Fragen, Yummy.

    • avatar Alex sagt:

      Kläre mich bitte auf, weshalb darf der Steuermann nicht wechseln? Ist das eine Sonderregel beim matche race?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.