America’s Cup: Zeitplan und Details für Youth und Women’s Cup auf AC40 bekanntgegeben

Der Cup der Zukunft

Das Organisationskomitee für den 37. America’s Cup (ACE) hat erste Details für den kommenden Youth- und Women’s America’s Cup veröffentlicht, die jeweils auf den neuen AC40 stattfinden sollen. Erstmals wird auch etwas über die Kosten bekannt.

Ein weiteres Team für den Youth und Women’s America’s Cup steht bereits fest: das Team aus Barcelona. Bild: America’s Cup

Seit kaum zwei Wochen fliegt die Baunummer 1 der neuen Einheitsklasse AC40 in den Gewässern vor Auckland in Neuseeland. Baunummer 2 soll bereits kurz vor der Auslieferung an den Challenger of Record, INEOS Britannia, sein. Auf den „geschrumpften“ Krakenfoilern sollen in zwei Jahren sowohl der Youth als auch der Women’s America’s Cup ausgetragen werden. Neben den gemeldeten Teams für den „großen“ Cup sollen bis zu sieben weitere Startplätze vergeben werden. Ein Platz wurde bereits an das lokale Team aus Barcelona – Sail Team BCN ­– vergeben. Ab dem 1.

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Kai Köckeritz

Leidenschaftlicher Fahrtensegler und Chefredakteur des Magazins segeln. Er ist viel in Holland unterwegs, aber auch in den Revieren des Südens. Lange Schläge sind eher seins als kurze Up&Downs auf der Regattabahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.