Corona Risiko-Sportarten: Untersuchung bewertet Segeln im Vergleich als sicherste Sportart

"Null Risiko"

Eine Untersuchung des italienischen Sportverbandes könnte als Entscheidungshilfe für die Corona-Risiko-Einschätzung des Segelsports dienen. Im Sicherheitsvergleich der wichtigsten Sportarten belegt er Platz eins.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

3 Kommentare zu „Corona Risiko-Sportarten: Untersuchung bewertet Segeln im Vergleich als sicherste Sportart“

  1. avatar Robert sagt:

    Ein Link wäre schön..

  2. avatar Detlef Treumann sagt:

    Der Wunsch könnte wohl Vater oder Mutter des Gedanken gewesen sein?
    Alles was Recht ist, doch bei den in Italien recherchierenden “Spezialisten” waren möglicherweise keine Regattasegler dabei. Wie kann man eine ORC-Crew von 6 bis 10 Leuten an Bord am Wind auf Abstand (1,5 m) halten? Da gehe ich doch lieber golfen oder tennisspielen!

    Detlef Treumann, seit über 40 Jahren begeisterter Regattasegler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

elf + sechzehn =