Crash in Kroatien: Zwei Elan-Yachten kollidieren

Fast ins Auge gegangen

[media id=1208 width=640 height=390]

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

4 Kommentare zu „Crash in Kroatien: Zwei Elan-Yachten kollidieren“

  1. avatar Hannes sagt:

    Naja, immerhin ist die große ELAN anschließend mit dem Heckkorb der kleinen ELAN auf dem Bugspriet davon gesegelt. Das hat bestimmt ein lustiges Bild gegeben!
    Aber Hauptsache, keiner ist zu Schaden gekommen.

  2. avatar Norman sagt:

    Ich wusste gar nicht wie flexibel die Carbonautica Wheels sind… das beruhight ja fast. Danke für den Test.
    Bei GoPRO werden die besten Videos der Woche prämiert, ein Kandidat.

    Und gut das kein Personenschaden gegeben hat

  3. avatar Klaus sagt:

    Da wurde wirklich mit viel ELAN gesegelt.

  4. avatar segelmeister sagt:

    Naja, bei so ner coolen Story wäre es natürlich nicht grad super gewesen wenn es zu nem großen Unfall geführt hätte. So ne Yacht hat in dem Tempo ne ganz schöne Wucht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.