Erste Optimist Regatta: 34 Opti-B-Kinder eröffnen Segelsaison der Klasse in Deutschland

Sauber hingeschustert

Als erste deutsche Opti-Regatta des Jahres hat der „Preetzer Schusterjunge“ auf dem Lanker See bei Kiel stattgefunden. Der Segelclub Preetz konnte Dank schlüssigem Corona-Konzept und mit großem Engagement eine hervorragende Opti-B-Regatta veranstalten.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

Ein Kommentar „Erste Optimist Regatta: 34 Opti-B-Kinder eröffnen Segelsaison der Klasse in Deutschland“

  1. avatar Sven 14Footer sagt:

    Sehr schön! Klingt nach einem schönen Wochenende für unsere Jüngsten!
    Ich finde es klasse, wenn gerade für unsere Kinder trotz Corona etwas angeboten wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vierzehn − neun =