German Youth Americas Cup Team: Respektablem Match Race folgt Suche nach dem San Francisco Budget

Welle der Sympathie

Das deutsche Youth America’s Cup Team surft auf einer Welle der Sympathie, die ihm von der deutschen Segel-Community entgegengebracht wird. Seit es die Entscheidung öffentlich gemacht hat, auf eigene Faust den Start beim Red Bull Youth America’s Cup zu versuchen, treffen zahlreiche Hilfsangebote ein.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

5 Kommentare zu „German Youth Americas Cup Team: Respektablem Match Race folgt Suche nach dem San Francisco Budget“

  1. avatar Martin B. sagt:

    Super Jungs!
    Habe ich fast von euch erwartet. Und die Öffentlichkeit scheint das auch gut zu verstehen 😉

  2. avatar ac sagt:

    Wahrscheinlich habe ich mich verrechnet…
    …aber wenn 80% bereits bezahlt sind (Aussage Schwall) dann sollte doch die Budgetlücke kleiner sein oder?
    Nein, ich habe mich nicht verrechnet (!) stelle aber fest das Ziel des STG “Deutschland soll wieder zu einer der erfolgreichsten Segelnationen der Welt werden.” sich wieder etwas weiter entfernt hat.

    Ich hoffe ein Start beim Youth-AC gelingt dem Team!!!

  3. avatar Mike K. sagt:

    Habe jetzt aus Spaß mal nach gelesen, was, wann und wo unsere Segler Teams leisten und mit was für einen schmalen Budget Sie auskommen müssen. Wenn man dann liest das der Nachwuchs um 56000 € Budget kämpfen muss frage ich allen ernstes, wo bleibt unser Staat mit einer Förderung, Unterstützung oder ähnlichen. Bei den Fußball Bundesliga Spielen werden Woche für Woche alleine nur an Bahnhöfen Dutzende wenn nicht gar hunderte von Polizisten eingesetzt die der Steuerzahler brav bezahlen muss, obwohl dieser mit diesen komischen “Balltreter Sport” nichts anfangen kann. Ich komme aus Nordbayern und bin nicht Fußball verseucht wie viele andere aus meiner Umgebung.

  4. avatar Eule sagt:

    Wo bleibt die Kontonummer???
    Würde sofort helfen!!!

  5. avatar stefan sagt:

    Und was ist jetzt mit der Kontonummer ?

Schreibe einen Kommentar zu Martin B. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 × vier =