Golden Globe Race: Uku Randmaa als Dritter im Ziel – „her mit der Pizza!“

Zum Abschluss Sturm

Golden Globe Race, Uku Randmaa

Willkommen in der Biskaya © Jane Zhou/PPL/ GGR

Die letzten zwei Tage auf See waren nochmals richtig kernig: Sturmböen, Schauern, wilder Seegang. Doch Hunger und Sehnsucht nach der Familie schoben den Esten verlässlich Richtung Ziel vor Les Sables d’Olonnes.

Zuletzt hatte er nur noch 3 Tütensuppen an Bord (SR-Artikel). Und das Stück Pizza, das man ihm nach Ankunft reichte, verschlang Uku Randmaa stante pede. Doch was ist schon schnöder Hunger im Vergleich zu der Freude, nach 252 Tagen endlich seine Familie wiederzusehen? Was muss das für ein Gefühl sein, nach solch einem Törn seine Frau und die beiden Zwillingssöhne, die kurz vor dem Start zum Golden Globe Race geboren wurden, wieder in die Arme zu nehmen! 

Der schwierigste Teil der Reise? „Die Flautenzonen. So war ich zum Beispiel mehr als eine Woche lang im Hochdrucksystem von St. Helena gefangen!“

Golden Globe Race, Uku Randmaa

Les Sables in Sicht – nach knapp 252 Tagen Rundum-Törn © jane zhou/PPL/GGR

Die größte Sorge? „Das Boot heil und in einem Stück wieder nach Hause zu bringen. Ich hätte es mir und meiner Vorbereitung nie verziehen, wenn etwas Elementares kaputt gegangen und deshalb das Rennen vorbei gewesen wäre.“

Golden Globe Race, Uku Randmaa

Die Reise emotional mit Fackelfeuerwerk beenden © zhou/ggr/ppl

Was ihn am meisten erstaunte: „Die Verschmutzung der Ozeane. Ich bin Unmengen Müll begegnet. Vor allem im Indischen Ozean, nachdem ich das Kap der Guten Hoffnung backbord liegen ließ. Dort waren richtige Plastikmüll-Ströme zu beobachten. Einmal trieb eine Tür an mir vorbei. Und dann ein ganzer Baum.“

Das Schönste? „Die Einsamkeit und die Wellen im Southern Ocean. Es war faszinierend!“ 

Golden Globe Race, Uku Randmaa

Endlich! © zhou/ggr/ppl

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *