Hochseesegeln: Mixed Zweihand-Crews für Olympia-Tests in Japan vorgesehen

Rückkehr des Kielboots

Haben Kielboote wieder eine Chance bei Olympia? Das Offshore-Segeln soll 2020 in Japan als neue Disziplin getestet werden. 24 Stunden live-Übertragung.

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

2 Kommentare zu „Hochseesegeln: Mixed Zweihand-Crews für Olympia-Tests in Japan vorgesehen“

  1. 9-12m Doublehand – Du hast da schon das richtige Bild gebracht – die Figaro-3 olympisch – das wär was … oder vlt. noch ein wenig extremer – eine Class950 – das würde da endlich Schwung reinbringen …

  2. avatar Klaus sagt:

    Kielboot? Starboot!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.