IMOCA-Klasse: Neue Atlantik-Regatta für 60-Fußer Circuit

Auf WM-Kurs

Auf der Pariser Bootsmesse Salon Nautique verkündete die IMOCA Vereinigung der 60 Fuß Hochsee-Klasse die Einführung eines neuen Atlantik-Rennens und den neuen Titel “Ocean Master World Championsship”.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

3 Kommentare zu „IMOCA-Klasse: Neue Atlantik-Regatta für 60-Fußer Circuit“

  1. avatar steehl sagt:

    Wie geht das dann genau? Die Woche mit Crew und dann Solo über den Teich? Oder alles zu zweit? Ich kann mir kaum vorstellen, dass Einhand eine Woche auf dem Dreieck im Hafen von New York Sinn macht… Da sind die Mädels und Jungs ja platt, bevor es losgeht

    • avatar stefan sagt:

      …das hat doch der Atlantic Cup (bei den Class40) im letzten Jahr gut gezeigt, wie so ein Format funktionieren kann.

  2. avatar coist sagt:

    Dick kann da auch wieder mitmischen, nachdem sein MOD70 laut SA zum Verkauf steht…

    Genau, wie viele sind da denn an Bord?

Schreibe einen Kommentar zu coist Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.