Extreme Sailing Series: Ernesto Bertarelli steuert X40 Alinghi Kat

Zurück auf der großen Bühne

Ernesto Bertarelli will das Steuer des X40 bei der Extreme Sailing Series übernehmen. © Chris Schmidt/Alinghi

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

2 Kommentare zu „Extreme Sailing Series: Ernesto Bertarelli steuert X40 Alinghi Kat“

  1. Sehr geehrte Damen und Herrn,

    unter Verwendung neuer Technologien

    seit 35 Jahren bin ich leidenschaftlicher Segler und habe unter Verwendung neuer Technologien, (Kraft-Wärme-Koppelung) nun mit dem Team von catamaris meine Vision von einem enrgieautarken Luxus Segelkatamaran, (100 -110 Fuß) ohne Verwendung von fossiler Energie soweit entwickelt, dass eine Machbarkeitsstudie erstellt werden kann.
    Ich suche noch einen finanzstarken Partner, der das Projekt auf Grund seiner eigenen Nähe zum nautischen Bereich, auch in seinem vollen zukunftsweisenden Umfang, der den Megayacht Bau revolutionieren wird, auf den ersten Blick versteht.
    Ich denke da an Ernesto Bertarelli!!
    Über diese “Antwort” versuche ich hier Kontakt mit Ernesto Bertarelli aufzunehmen.

    Freundliche Grüße

    Otto Kalkbrenner +43(0)699 132 00 127

    • avatar Nord sagt:

      Gute Idee soweit, aber ich bezweifle, dass Herr Bertarelli hier vorbeischauen wird. Ich würde es mal in den Foren von Sailinganarchy.com versuchen, da mag die Chance Aufmerksamkeit zu erregen größer sein 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.