Giraglia Rolex Cup: Schümann und Herrmann mit “Esimit Europa 2” first ship home

Rekord mit Kuhwende

Video vom Esimit Sieg (draufklicken). Am Schluss ist der Ansatz der Kuhwende am Giraglia Rock zu sehen.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

10 Kommentare zu „Giraglia Rolex Cup: Schümann und Herrmann mit “Esimit Europa 2” first ship home“

  1. avatar hurghamann sagt:

    Geht jetzt die Diskussion über den Wert von “First Ship Home” wieder los? (duckundwegrenn)

  2. avatar 123 sagt:

    Also ich finde first ship hime sollte man ja abschaffen.

    (so hoffe das ich damit eine spannende Diskussion in gang setze :P)

  3. avatar N00by sagt:

    Na dann nimmst Du doch allen den ‘Meiner-ist-aber-größer’ Spaß!

  4. avatar Kater Karlo sagt:

    Bei Esimit Europa 2 und Alfa Romeo 2 handelt es sich um dasselbe Schiff

  5. avatar Wikileaks sagt:

    Natürlich gibt es hier KEINE Diskussion um das “First Ship home”. Schliesslich wurde diese Wertung vom Veranstalter offiziell ausgeschrieben:

    http://www.yachtclubitaliano.it/uploads/d0/36/d036a77785ed14397fc0c3ffc95458b2/Bando-di-Regata_Giraglia-Rolex-Cup.pdf

    (Seite 7, 3. Absatz)

    Damit ist klar, dass der Veranstalter diese Art von Schiffen (und Eignern) gezielt anspricht und jeder, der auf den Preis für das “FSH” scharf ist, muss mit entsprechend Konkurrenz rechnen. Deshalb kann man der Esimit Europa 2 Crew nur gratulieren. Glückwunsch zum Rekord – und Glückwunsch zum Sieg nach gesegelter Zeit – bei der Konkurrenz eine Riiiiiiesenleistung!!!

    • avatar Max sagt:

      Ja, tolle Leistung. Das ist nochmal eine ganze Liga höher, als z.B. Skagen Rund.

      Seit kurzem hat das Esimit Europa 2 Team auch noch BMW als Sponsor. Wäre super, wenn das Team auch noch andere Projekte angeht…

  6. avatar T.S. sagt:

    Ewig schade, dass kein Club in Deutschland es drauf hat, so eine Veranstaltung zu organisieren.

    Drei-mal mehr Teilnehmer als bei der Nordsee-Woche, sehr hochkarätiges und sehr internationales Feld!
    Von dem Event-Sponsor ganz zu schweigen…

  7. avatar Segler sagt:

    War es nicht viel mehr eine Q-Wende, da die Kurslinie bei diesem Manöver die Form eines Q hat?

  8. avatar Wikileaks sagt:

    Glückwunsch an die “Near Miss”. Womit der Beweis erbracht ist, dass man auch mit einer TP52 Offshore-Regatten gewinnen kann.

    http://www.regattanews.com/gallery.aspx?eid=211&year=2012&clid=0&ctid=100

  9. avatar Max sagt:

    Ja, ja, die Schweizer…

    …ein Volk von Seglern 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 × 2 =