Island Race-Unglück: Ein Toter nach Yacht-Totalverlust durch Ruderschaden

Tragödie vor US-Küste

[media id=772 width=640 height=360]

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier

5 Kommentare zu „Island Race-Unglück: Ein Toter nach Yacht-Totalverlust durch Ruderschaden“

  1. avatar Kersten sagt:

    …ich frage mich immer, warum Schiffbrüchige dass verlassen was ihnen am meisten Sicherheit gibt – ihr Schiff. In den meisten Fällen findet man schwimmende Wracks und die Mannschaft treibt Tod im Meer. Ich war glücklicherweise noch nie in der Situation aber wenn ich mir vorstelle was ich machen würde, klammer ich mich doch solang es geht an das was schwimmt.

    • avatar Oh, nass is sagt:

      Die haben sicher alle Titanic gesehen.

      • avatar gehts noch? sagt:

        @”oh nass is” auch wenn sich von den betroffenen niemand wohl jemals auf diese seite hier verirren wird sollte man trotzdem einen gewisse grenze einhalten und hier nich so ne bescheuerten witzig gemeinten kommentare abgeben, irgendwann hört der spaß auch einfach mal auf.

        • avatar Oh, nass is sagt:

          Die Antwort bezog sich auf den Beitrag der Vorposterin, der meiner Wahrnehmung nach eher allgemein angedacht war. Hatte auch den Bericht gar nicht gelesen, sondern direkt auf den Kommentar geklickt und spontan geantwortet beim Durchzappen, sorry.

          Kann man sich verkneifen, keine Frage! 😉

          Aber ne Staatsaffäre muß man jetzt auch nicht draus machen. 🙂

  2. avatar Holger S. sagt:

    Eine schreckliche Tragödie! Vielleicht möchte ja der eine oder andere die Familie unterstützen.
    http://www.youcaring.com/memorial-fundraiser/Honor-the-memory-of-Craig-Williams-husband-father-and-friend/46040

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 4 =